UPM heißt jetzt NRM oder nie wieder Logonscripte schreiben

Der UPM (User Printer Manager) wurde upgedated und heißt nun NRM (Network Ressource Manager). (Hier der UPM Artikel)

Weitere Infos zu den Tools gibt es hier: DynaTools

Bisher konnte der UPM Drucker dezentral managen und Druckerzuweisungen im Active Directory vornehmen. Dabei kann man die Drucker sowohl den Benutzern, als auch den Computern und auf OU Ebene zuweisen.

Der NRM kann das auch und zusätzlich noch Laufwerkmapping vornehmen. Dies kann wiederum auf User-, Computer-, oder OU Ebene erfolgen. Jede Zuweisung kann durch Bedingungen (Gruppenmitgliedschaften) noch granular gesteuert werden. Dabei können die Bedingungen auf „muss Mitglied sein“ oder „darf nicht Mitglied sein“ konfiguriert werden.

Nettes Feature: Ich kann einen Friendly Name angeben, so dass der Benutzer nicht den UNC-Pfad am Laufwerk sieht, sondern einen für ihn verständlichen Namen. Beispiel: M:\(Sharename auf Server) wird dann als M: (Meine Daten) angezeigt.

NRM-User

NRM-AddUserDefinedMappings

Exchange 2007 / OWA 2007 Reset OWA Light Mode as Administrator

Wenn ein Benutzer zum ersten Mal sein OWA startet, dann kommt nach dem Anmelden ein Formular, in dem er die Einstellung für Blinde und Personen mit Sehbehinderung aktivieren kann.

Das OWA Fenster ist anschließend im OWA Light Modus (kein Premium OWA).

OWA Auswahl für Blinde und Personen mit eingeschränktem Sehvermögen
OWA Auswahl für Blinde und Personen mit eingeschränktem Sehvermögen

Diese Einstellung wir im Postfach (Mailbox) in Verbindung mit dem Attribut Languages gespeichert (da steht es aber nicht wirklich drinnen). Um diesen Modus als Admin zurückzusetzen muss das Feld Languages mittels Powershell auf $NULL gesetzt werden (set-Mailbox <Identity> -Languages:$null). Der User bekommt beim nächsten Anmelden an OWA wieder das Auswahlfenster angezeigt.

Zur Zeit kläre ich, ob andere Internetbrowser (z.B. FireFox) damit ein Problem haben, wenn die FBA (Form Based Authentication) nicht verwender wird. Ggf. erscheint da dann eine leere Seite, keine Fehlermeldung.