Powershell Commands für Exchange Installation

Powershell:

  • Exchange 2007 Mailbox Size ermitteln:
    get-mailboxstatistics | fl displayname,totalitemsize
  • Log-Files einer SG verschieben:
    move-StorageGroupPath -Identity ‚CONTOSO\First Storage Group‘ -LogFolderPath ‚D:\Log‘ -SystemFolderPath ‚D:\System Logs‘
  • Datenbank einer SG verschieben:
    move-DatabasePath -Identity ‚CONTOSO\First Storage Group\Mailbox Database‘ -EdbFilePath ‚E:\First Storage Group\Mailbox Database.edb‘
  • Exchange Org-Admin hinzufügen:
    Add-ExchangeAdministrator -Identity ‚contoso.com/users/…./ExAdmin2‘ -Role ‚OrgAdmin‘
  • Internet Mail Connector (Send) hinzufügen:
    new-SendConnector -Name ‚Contoso-Internet‘ -Usage ‚Internet‘ -AddressSpaces ‚SMTP:*;1‘ -IsScopedConnector $false -DNSRoutingEnabled $true -UseExternalDNSServersEnabled $false -SourceTransportServer ‚EX001‘
  • Postmaster Hub-Transport anlegen:
    Set-TransportServer ‚Hub-Server-Name‘ -ExternalPostmasterAddress ‚Postmaster@contoso.com‘
  • Postmaster Organisationsweit anlegen:
    Set-OrganizationConfig -MicrosoftExchangeRecipientReplayRecipient ‚Postmaster@contoso.com‘
  • NDR-Error Code hinzufügen (seit SP1 besser über die GUI!):
    Set-TransportConfig -GenerateCopyOfDSNFor 5.4.8, 5.4.6, 5.7.1, 5.7.2 usw.

Update: 01.04.2008:

Address List and EAP filter upgrades with Exchange Server 2007

Wichtig: nach einem Upgrade die EMailAdressPolicy und Adresslisten updaten! Hier der Link zu einem guten Artikel: http://msexchangeteam.com/archive/2007/01/11/432158.aspx 

Ende.

 

 

Exchange 2003 Enterprise Manager unter Windows 2003 x64 Version

Seit dem Windows 2003 x64 SP2 kann der Exchange 2003 Enterprise Manager (ESM) nicht mehr installiert werden. Es kommt sofort eine Fehlermeldung und man kann das Setup nur noch beenden (AHUI.EXE blockt das Setup).

Vor SP2 ging das aber! Deshalb habe ich einen Windows 2003 SP1 x64 installiert und dann die ESM Konsole installiert. Bei dieser Variante kommt zwar eine Warnung, dass es „inkompatibilitäten“ gibt, aber man kann wenigstens das Setup durchlaufen lassen. Anschließend auf SP2 updaten.

Wichtig: Natürlich kann der Exchange Server selbst nicht unter Windows 2003 x64 laufen (wg. z.B. IFS und anderen Diensten), aber ich wollte ja auch nur die Managementkonsole haben!

Zus. ist es nötig, dass das ADMINPAK.MSI aus dem Verzeichnis %WINDIR%\SysWOW64 installiert wird. Sonst tauchen nämlich die ADUC Erweiterungen für die Exchangeinformationen nicht auf 😉 !

Achtung: Microsoft supported die Installation des Exchangeservers unter Windows 2003 x64 nicht, auch nicht die Managementkonsole! Anwendung deshalb auf eigene Gefahr.

Update am 05.09.07:

Ich verwende CDO zum Erstellen von Mailboxen. Mein Script lief bisher immer mit „wscript.exe“. Die wscript.exe aus dem Verzeichnis %WINDIR%\System32 funktioniert aber nicht mehr. Man muss explizit den Pfad zur %WINDIR%\SysWOW64 angeben.

In der %PFAD% Variable steht der System32-Pfad zu erst, dann der SysWOW64. Nachdem es im System32-Ordner auch eine WScript.exe gibt, wird diese zuerst gezogen.  

Also, entweder den Pfad ändern, die WScript.exe von Syswow64 nach System32 kopieren oder mit absoluten Pfaden arbeiten.

Matze

Active Directory Benutzer in einen Exchange öffentlichen Ordner importieren

Eigentlich ist das Globale Adressbuch von Outlook genau der Inhalt aller Mailbenutzer aus dem Active Directory. Ich hatte allerdings einen Kunden, der VoIP verwendet, und die Rufnummern aus dem globalen Adressbuch verwenden wollte. Da die TAPI Schnittstelle das aber nicht unterstützt (im globalen Adressbuch sind es keine IPM.Contact Elemente), sollten die ADS User in einen öffentlichen Ordner importiert werden. Dort sind die Kontakte dann IPM.Contact Elemente, mit denen konnte VoIP wieder was anfangen.

Über den Sinn/Unsinn läßt sich natürlich wieder diskutieren (haben wir auch 🙂 ). Der Sinn solcher Kundenwünsche muss sich mir ja nicht immer erschließen, es reicht ja, wenn der Kunde weiß was er damit machen will. Außerdem war es mal eine neue Herausforderung, das ganze via Script zu machen. „Active Directory Benutzer in einen Exchange öffentlichen Ordner importieren“ weiterlesen